Was sind Shirataki Nudeln?

Was sind Shirataki Nudeln?

Was sind Shirataki Nudeln?

Was sind Shirataki Nudeln?

Shirataki-Nudeln sind traditionelle japanisches Nudeln und bestehen aus einer faserreichen Konjakwurzel. Die Shirataki-Nudel ähnelt den gewöhnlichen italienischen, schmeckt aber ganz anders. Es schmeckt nicht nur fantastisch, sondern ist auch glutenfrei, kohlehydratenarm, milchfrei und kalorienarm. Shirataki enthält 97% Wasser und 3% Ballaststoffe, deshalb ist der Kaloriengehalt so gering.

https://goodnessme.ca/products/tofu-shirataki-spaghetti-1

Sind Shirataki Nudeln gesund?

Shirataki-Nudeln haben keinen eigenen Geschmack, dafür können sie sowohl in Suppen als auch in Soßen als Absorptionsmittel verwendet werden.

Man muss sie gut kochen, denn ansonsten werden die Nudeln schleimig, gummiartig und vor allem unangenehm zu essen.

Wenn Sie einen Beutel mit diesen Nudeln öffnen, können Sie einen leichten Fischgeruch von der Konjak-Yamswurzel verspüren. Sie können sie entweder mit klarem Wasser abspülen oder schnell in einer Pfanne anbraten. Wenn Sie eine dieser Maßnahmen ergreifen, werden Sie diesen unangenehmen Geruch schnell los.

Du musst sehr vorsichtig sein, während du sie kochst, da jeder kleine Fehler dich groß kosten kann. Am besten kochen Sie sie genau so, wie es auf der Verpackung angegeben ist. Wenn es Ihnen gelingt, perfekte Shirataki-Nudeln herzustellen, mischen Sie sie einfach mit leckerer Suppe oder Sauce.

Shirataki Nudeln mit Butter und Parmesan

Dieses Nudelgericht ist eines der einfachsten und leckersten Gerichte. Um Ihre Gäste glücklich zu machen, müssen Sie jeden Schritt präzise ausführen, sonst kann es zu einem unappetitlichen Erlebnis kommen.

www.pixabay.com

Benötigte Zutaten

  • Shirataki Nudeln (7 Unzen)
  • Ungesalzene Butter (1 Esslöffel)
  • Trocken geriebener Parmesankäse (10 Gramm, nur 2 Esslöffel erforderlich)
  • Koscheres Salz (1/4 Teelöffel)
  • Schwarzer Pfeffer (1/4 Teelöffel)
  • Knoblauchpulver (1/4 Teelöffel)

Koch-Anleitung

  1. Füllen Sie einen Topf mit Wasser zum Kochen der Nudeln und stellen Sie ihn zum Heizen auf einen Herd. Messen Sie Ihren Parmesan sowie Butter und mischen Sie das Knoblauchpulver, Salz und schwarzen Pfeffer in einer Schüssel.
  2. Waschen Sie die Nudeln eine Minute lang mit kaltem Wasser. Du kannst entweder ein Messer oder eine Schere benutzen, um Nudeln in zwei Hälften zu schneiden.
  3. Überprüfe den Topf; das Wasser sollte zu diesem Zeitpunkt kochen. Die Nudeln in den Kochtopf geben und 3 Minuten kochen lassen. In der Zwischenzeit eine mittelgroße, saubere Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur erhitzen.
  4. Entsorgen Sie das Wasser, sobald Ihre Nudeln perfekt gekocht sind, und werfen Sie die Nudeln in eine heiße Pfanne. Wenn Sie die gummiartige Textur von Shirataki loswerden wollen, müssen Sie sie 1-2 Minuten lang trocken braten. Wenn Sie feststellen, dass sie sichtbar trocken sind, hören Sie auf zu braten.
  5. Butter zugeben und gleichmäßig mit den Nudeln vermischen.
  6. Salz, Knoblauchpulver und Pfeffer zugeben und nochmals vermengen. Von der Hitze trennen und den Parmesan unterrühren. Fertig!

Schreibe einen Kommentar

×