Was macht Garnelenpaste speziell?

Was macht Garnelenpaste speziell?

Was macht Garnelenpaste speziell?

Was macht Garnelenpaste speziell?

Garnelenpaste oder Kapi ist eine traditionelle Delikatesse aus Südostasien (Thailand, Indonesien, Malaysia, Philippinen, Laos, Mynamar, Brunei, Kambodscha). Sie ist auch in einigen Teilen Südchinas zu finden.

Die Garnelenpaste ist eine Art Gewürz, welches reich an Nährstoffen ist. Sie ist ein natürlicher Geschmacksverstärker, der in vielen Lebensmitteln und Soßen verwendet werden kann. Obwohl, wenn auch nicht gut fermentiert oder verarbeitet, gibt die Garnelenpaste einen sehr starken Geruch ab. Dieser Geruch kann in einigen Fällen schlimmer sein als fauler Fisch.

Garnelenpaste
Wikipedia

Wie wird sie verarbeitet?

Garnelenpaste wird aus gemahlenen Garnelen hergestellt, die mit Salz vermischt und über einen längeren Zeitraum fermentiert werden. Sie ist manchmal nass und manchmal sonnengetrocknet, je nach Standort und Vorlieben. Die auf den Philippinen verarbeiteten Garnelenpasten sind meist leuchtend rosa oder rot. Sie unterscheiden sich in der Farbe von den in Indonesien verarbeiteten Garnelenpasten, die etwas dunkler sind. In asiatischen Kulturen kann die Garnelenpaste je nach Textur, Farbe, Geruch und Salzgehalt variieren.

Die Verarbeitung der Garnelenpaste erfolgt durch natürliche Fermentation, die von der Art der verwendeten Garnelen abhängt. Und auch die Menge an Salz, die bei der Verarbeitung verwendet wird. Salz in der Fermentation ermöglicht das Wachstum von Mikroorganismen und salztoleranten Milchsäurebakterien, die bei der Fermentierung von Protein zu Milchsäure helfen.

Die Garnelenpaste kann in den asiatischen Ländern mit unterschiedlichen Namen bekannt sein. Einige von ihnen sind, Terasi- Indonesien, Kapi- Thailand, Belacan- Malaysia, Bagoong alamang- Filipino, Hom ha- Südostchina.

Vorteile der Garnelenpaste für die Gesundheit

Sie ist reich an MK-7 (natto), die sich in Nahrungsergänzungsmitteln für die Knochengesundheit finden lassen, und Vitamin K2-Bakterien, die als gutes Mittel dienen, um jede Form von Zahnerosion zu verhindern und den weichen Schmelz zu zähmen.

Die Garnelenpaste erhält ihre Nährwerte von den Garnelen, der Hauptkomponente, dem Salz, das die Gärung und natürlich den Hauptgärungsprozess unterstützt. Garnelen sind reich an Eisen, Kalzium, Zink, Magnesium, Zink, Phosphor und Kalium sowie an den Vitaminen A, E, B6 und B12. Sie ist auch reich an Niacin, Thiamin, Jod und Riboflavin. Einige dieser Komponenten sind auch im Salz enthalten.

Garnelenpaste
Wikipedia

Kapi bietet dem Körper viele gesundheitlichen Vorteile. Dazu gehören Gewichtskontrolle, eine bessere Gesundheit von Gehirn und Knochen, die Reduzierung kardiovaskulärer Erkrankungen. Garnelen sind reich an Inhaltsstoffen, die dem Körper ein entzündungshemmendes und Anti-Alterungsmittel bieten.

Der hohe Jodgehalt der Garnelenpaste hilft den Energieverbrauch zu kontrollieren, während sich der Körper in seinem Ruhezustand befindet. Sie arbeitet mit der Schilddrüse zusammen, um die Schilddrüsentätigkeit zu beschleunigen und eine Übergewichtszunahme zu verhindern. Das Zink, das auch in Garnelenpaste enthalten ist, ist auch vorteilhaft, um den Leptinspiegel im Körper zu erhöhen. Leptin ist ein im Körper vorkommendes Hormon, das die Fettspeicherung und die im Körper verbrauchte Energie reguliert.

Diese Delikatesse ist reich an fibrinolytischen Enzymen, die für die Thrombolysetherapie nützlich sind. Diese Therapie ist der Prozess der Entfernung gefährlicher Blutgerinnsel, die in den Blutzellen einer Person eingeschlossen sind. Diese Paste enthält auch Omega-3-Fettsäuren, die bei der Entfernung von Cholesterin im Blut helfen und das Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfällen senken.

Schreibe einen Kommentar

×