Was ist rote Currypaste

Was ist rote Currypaste

Was ist rote Currypaste

Was ist rote Currypaste?

Rote Currypaste hat einzigartige und komplexe Aromen. Während es viele Arten von scharfen Chili-Saucen gibt, ist die rote Currypaste bei weitem eine der besten Entscheidungen. Seine Basis ist eine Kombination aus frischen und aromatischen Zutaten wie würzigem Zitronengras, Ingwer und Knoblauch und vor allem der schärfe von roten Chilis.

Sie können rote Currypaste im asiatischen Gang der meisten Lebensmittelgeschäfte finden und sie kommt in einer Vielzahl von Schärfestufen vor, die von mild bis extra scharf reichen.

Rote Currypaste ist eine so vielseitige Zutat, dass sie nicht nur in Currygerichten Verwendung findet. Da seine Hauptbestandteile typischerweise Ingwer, Knoblauch, Zitronengras, Chilies und in einigen Fällen Galgant und Schalotten sind, ist es ein Muss für den Kühlschrank. Sie können seinen Einsatz erweitern, indem Sie Burger, Suppen, Pfannengerichte und vieles mehr damit würzen.

Sie können Suppen mit der roten Currypasste abschmecken, welcher flauschigen weissen reis enthält. Einfach köstlich!

Was ist rote Currypaste?

Red Curry Paste
FoodPort Online Store

Die Hauptinhaltsstoffe, die für die Herstellung von roter Currypaste verwendet werden, haben viele gesundheitliche Vorteile wie:

Knoblauch ist hilfreich bei der Entgiftung des Körpers und hilft dem Immunsystem, Krankheiten abzuwehren.

Chili-Paprika ist vollgepackt mit Vitaminen wie Vitamin A, D und C, was bedeutet, dass sie gegen Erkältungen, Hitzewallungen und Verstopfungen wirksam sind. Sie sind auch für ihre antioxidativen und Krebs mildernden Eigenschaften bekannt. Chili-Paprika wirkt als Verdauungs- und Kreislaufstimulator.

Kurkuma, die oft in roter Currypaste enthalten ist, hilft bei der Entgiftung des Körpers und fördert somit auch die Verdauung. Kurkuma ist auch nützlich, wenn es darum geht den Körper bei der Bekämpfung bestimmter Krebsarten zu unterstützen. Dabei wird der Wachstum von Melanom-Tumorzellen blockiert und den Tod dieser Zellen stimuliert.

Limetten sind auch großartig, um Ihnen bei der Entgiftung zu helfen, während Zitronengras hilft, Erkältungen, Halsschmerzen, Verstopfungen und Fieber zu bekämpfen.

Einfaches Rezept für rote Currypaste 

4 mittelgroße Guajillo-Chili (oder getrocknete rote Serrano’s), 20 Minuten lang in kochendem Wasser eingeweicht

3 Knoblauchzehen, gehackt

1 Schalotte, in Scheiben geschnitten (grob ⅓ c)

½ Stiel Zitronengras, geschnitten (ca. 1 Esslöffel)

½ Zoll frischer Ingwer, geschält und geschnitten

Limette, verzinkt

¼ Teelöffel Salz

2 Teelöffel Pflanzenöl

2 Esslöffel Chili Einweichflüssigkeit (mehr nach Bedarf)

Cayenne-Pulver, nach Belieben (optional)

Anleitung

Die Chilischoten in kochendes Wasser einweichen. Sobald sie weich sind, entfernen Sie die Stiele und Kerne. Die Chili-schoten zerhacken und in die Küchenmaschine geben. Knoblauch, Schalotten, Zitronengras, Ingwer, Limettenschale, Salz und Pflanzenöl hinzufügen. Pulsieren Sie die Küchenmaschine, um die Zutaten zu zerkleinern, und fahren Sie fort, bis sich eine Paste zu bilden beginnt. Geben Sie bei Bedarf etwas von der Chili-Weichmacherflüssigkeit hinzu, damit eine glatte Paste zusammenkommt. Probieren Sie Ihre Currypaste und fügen Sie auf Wunsch Cayennepulver für eine scharfe Paste hinzu.

Schreibe einen Kommentar

×