Willkommen im folgenden Shop:

0
0 artikel
( X )

Warenkorb ist leer

Piacelli Pasta Sauce Arrabiata mit Chilli

CHF 3.90

3.90 CHF

Auf Lager

Köstliche italienische Pasta Sauce, welche Ihre Gerichte verzaubern wird.

Lagerung: Trocken aufbewahren und vor Hitze schützen. Nach dem Öffnen kühl stellen und innerhalb von 3 Tagen verbrauchen.

Zutaten: Tomaten 88,9%, Zwiebeln, Karotten, modifizierte Maisstärke, natives Olivenöl extra, Speisesalz, Sonnenblumenöl, Zucker, Knoblauch, getrocknete Chili 0,15%, Petersilie, Säureregulator: E330; natürliche Aromen.

Pasta Sauce – Woher kommt sie?

Gibt es etwas Befriedigenderes als eine riesige Schüssel frisch gesauerte Pasta am Ende eines langen Tages? Wenig Mahlzeiten können so angenehm sein. Aber die Geschichten hinter Ihren grundlegenden Carbonara-, Puttanesca- und Bolognesesoßen sind alles andere als einfach. Italienische Pasta-Saucen haben eine lange Geschichte, die bis ins antike Rom zurückreicht. Die Entscheidung, Ihre Carbonara mit Sahne zu machen, verschiedene Arten von Fleisch in Ihrem Ragu zu verwenden oder Käse in die Meeresfrüchte-Nudeln zu geben, kann genauso aufregende Gespräche unter italienischen Familien hervorrufen wie das neueste politische Treiben.

Lebensmittelhistoriker glauben, dass Lasagne eine der ältesten Nudeln der Welt ist und wahrscheinlich von alten Griechen und Römern gegessen wurde. Diese langen, flachen Nudeln hätten sich leicht in der Sonne ausrollen und trocknen lassen oder in rudimentären Öfen backen lassen, und Käse war schon in diesen frühen Tagen ein wichtiger Bestandteil der Lasagne-Rezepte. Ein Rezeptbuch aus dem 14. Jahrhundert fordert, dass Lasagne-Nudeln in eine Backform mit geriebenem Käse und pulverisierten Gewürzen gelegt werden: nicht Oregano und Knoblauch, wie wir es jetzt vielleicht sehen, sondern eher Zimt, Muskat und schwarzer Pfeffer.

Obwohl wir Spaghetti mit Tomatensoße, Pasta Sauce, als das wichtigste italienische Gericht betrachten, wurden Tomaten erst um 1800 in die italienische Ernährung aufgenommen. Und das erste Rezept für Nudeln mit Tomatensauce erschien tatsächlich in einem französischen Kochbuch von 1797. Die Pasta-Saucen auf Tomatenbasis, die wir eher als typisch italienisch bezeichnen – Bolognese, Pomodoro, Puttanesca – sind also neuere Entwicklungen.

Von diesen hat Puttanesca die bunteste Geschichte. Ein würziges Spaghettigericht mit Tomaten, Kapern, Sardellen und Knoblauch, der Name bedeutet wörtlich “Hurenspaghetti”. Der Volksmund sagt, dass dieses Gericht das war, was Prostituierte kochen würden, während sie auf ihren nächsten Termin warteten. Tatsächlich erfand ein Restaurantbesitzer das Gericht, nachdem ihn eine Gruppe von spät ankommenden Kunden angewiesen hatte, Pasta “facci una puttanata qualsiasi” zu machen, grob übersetzt “jede Art von Müll machen”. Der umgangssprachliche Begriff für Müll leitet sich vom Wort puttana ab, was auch Prostituierte bedeutet und der Sauce ihren berühmten Namen gibt.

Zusätzliche Information

Gewicht: 0.57 kg
Hersteller

Piacelli

Nettogewicht (in g)

350 g

Shop

Europa

Herkunft

Italien

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Piacelli Pasta Sauce Arrabiata mit Chilli“

×